5 Tipps zur Hochzeitsband – und die mit Abstand größten Fehler bei der Buchung

Aktualisiert: Juli 16

Modul 3 - Teil 3 von 9




Also, wenn es etwas gibt, das wirklich schwerwiegend eine Hochzeitsfeier beeinflussen kann, positiv wie negativ, dann ist das mit Sicherheit die Auswahl der richtigen Musik. Es wurde bereits tausendfach in Studien nachgewiesen, dass Musik sehr, sehr massiv unsere Stimmung beeinflussen kann und obwohl es eigentlich sehr viele wissen, aus eigener Erfahrung auch, wird die Auswahl der Musik oft nur als eine Nebensache der Hochzeitsplanung betrachtet. Ein ganz großer Fehler, wie ich meine! In diesem Artikel werden Sie lernen, wie Sie diesen Fehler vermeiden können. Erlauben Sie mir aber vorweg noch eine ganz kleine Frage zu diesem Thema, um das Ganze nochmal zu verdeutlichen.


Woran Ihre Gäste noch Jahre nach Ihrer Hochzeit sprechen werden?

Sehr richtig, an die gute Stimmung, an die gute Musik, an die gute Unterhaltung. Gäste hört man auch schon oft am nächsten Tag beim Frühstück am nächsten Morgen sagen: „Wow, was für eine Stimmung! Was für eine coole Hochzeits-Band! Das war genial! So viel habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht getanzt!“ Und ich gehe jetzt davon aus, dass auch Sie dieses Kompliment gerne hören möchten und dass Sie sich auch selbst gut unterhalten möchten an Ihrem Hochzeitstag. Und Sie werden bestimmt spätestens jetzt erkannt haben, wie wichtig Musik für ein gelungenes Fest ist. Das heißt, wenn Sie die richtige Auswahl der Unterhaltung treffen und meine Empfehlungen, die ich jetzt mit Ihnen teilen werde, umsetzen, dann werden Sie nicht nur gut unterhalten sein, sondern auch sozusagen eine Garantie für gute Stimmung in den Händen halten. Und dahinter stehe ich zu einhundert Prozent.


Lassen Sie uns zunächst beginnen, woran und wie Sie die richtige Musik erkennen und bestimmen, ob Sie es drauf haben oder nicht. Und damit stellt sich auch schon die Frage: Was unterscheidet eigentlich eine Musik von der richtigen Musik? Was ist nun eigentlich die richtige Musik für Ihr Fest? Ich würde es so definieren: Eine gute Hochzeitsmusik oder ein gutes Hochzeitsentertainment ist jenes, welches Sie als Brautpaar und Ihre Gäste im passenden Moment abholen kann und in eine Stimmung versetzen, wo Sie und Ihre Gäste noch Jahre danach sagen: „das war die beste Hochzeit und die beste Stimmung, die ich je erlebt habe.“ Und damit Sie und Ihre Gäste im passenden Moment abgeholt werden können und in so diese gewisse Stimmung hineingebracht werden können und “hinein gelenkt” werden können, dass alle auf der Tanzfläche stehen und sich alle wohlfühlen, dazu bedarf es vier wichtiger Eigenschaften, die die richtige Musik mitbringen muss. Denn diese richtige Musik oder die Musiker oder Entertainer, die haben alle etwas gemeinsam. Und das hat auch einen Grund, warum das so ist, und das wird Ihnen auch gleich klar werden. Sie haben Erfahrung, und zwar Erfahrung bei Hochzeiten. Und da sind wir bereits bei einem sehr, sehr wichtigen Punkt. Es gibt ausgezeichnete Musiker, es gibt ebenso tolle DJs, doch worauf es wirklich ankommt, ist die Erfahrung bei Hochzeiten. Je mehr sie bei Hochzeiten bereits mitgestaltet haben, umso besser wissen sie, was funktioniert und was nicht funktioniert. Ein routinierter Entertainer beispielsweise bestimmt innerhalb kürzester Zeit den Musikstil, der Ihnen und Ihren Gästen gefällt. Wussten Sie dass ....? Ein erfolgreicher Musiker oder eine gut gebuchte Musikband oder DJ zeichnet sich auch dadurch aus, dass er jeden Musikstil bedienen kann – vom Schlager für die Omas bis zu aktuellen Charts für die Jugend. Das ist insofern wichtig, als dass Sie ja wahrscheinlich Hochzeitsgäste aus allen Altersschichten eingeladen haben werden und das Schlimmste, was Ihnen passieren kann, ist, dass die Älteren oder das jüngere Publikum sich zu Ihrer Hochzeit langweilt. Deshalb ist ganz wichtig: der Musikstil muss der Hochzeitsfeier und auch dem Publikum angepasst werden können. Und eine richtige Musik und eine erfahrene Hochzeitsband entgeht auch zu einhundert Prozent der


Fehler: Achtung Diskofalle

Was ist das genau? Viele denken, umso lauter die Musik, umso besser wird die Stimmung sein. Ich war in meiner Jugend genauso einer von denen. Und genau das Gegenteil ist aber bei Hochzeiten der Fall. Wenn Gäste auf einer Hochzeit zusammentreffen, dann sollte neben guter Stimmung auch immer noch ein Gespräch möglich sein. Und genau diesen Mittelweg zu finden, das ist eine ganz große Kunst und das können wirklich nur sehr erfahrene Hochzeitsmusiker. Und diese Kunst zu beherrschen, ist sehr, sehr wichtig, damit noch ein Gespräch stattfinden kann zwischen den Hochzeitsgästen. Und das hilft mir auch wunderbar zur nächsten Überleitung – vom Wort Kunst zur Kommunikation. Es gibt Musiker, die haben studiert, die sind begabt auf ihrem Instrument ohne Ende, Sänger, die wunderbare Stimmen haben. Viele haben es aber leider nie gelernt, wie man Publikum “abholt”. Viele haben es nie gelernt, wie man mit Publikum kommuniziert. Lassen Sie sich nicht von irgendwelchen Ausbildungsgraden oder Referenzen beeindrucken. Das möchte ich Ihnen damit sagen. „Wir haben schon für den größten oder einen der größten Konzerne gespielt oder für Promis oder für Festivals.“ All das sagt nichts darüber aus, ob die Hochzeitsband Sie unterhalten wird und mit Ihren Gästen kommunizieren kann auf einer Ebene, zwischen Musiker, zwischen Mensch zu Mensch. Denn auf einer Hochzeit ist die musikalische Kunst, glauben Sie mir, sekundär.


Die wichtigste Frage ist: Wie wird kommuniziert und das Publikum unterhalten? Welche Fehler haben Brautpaare gemacht?


Bei Ihrer Hochzeit geht es nicht um die Kunst. Die ist zwar auch wichtig, aber die ist bei Hochzeitsmusik eben nicht so wichtig wie Sie vielleicht denken würden. Und nun gibt es einige "Vorsichtsmaßnahmen", während Sie auf der Suche im Internet nach der passenden, beziehungsweise nach der richtigen Musik unterwegs sind.


Achtung Demos! Achtung Musikbeispiele!


Diese klingen im Internet grandios in den meisten Fällen. Aber Sie müssen wissen, dass auch Sie so ein Musikdemo hinbekommen würden, und zwar problemlos. Beim heutigen Stand der Technik ist das überhaupt kein Problem. Ein Musikdemo sollte Ihnen wirklich nur zu beginn als eine kleine Orientierung dienen, aber hilft bestimmt nicht dazu, um endgültige Entscheidungen zu treffen. Sie sollten sich unbedingt die Zeit nehmen und die Band live und in Action anhören. Nur so können Sie wissen, was Sie an Ihrem Tag erwarten wird.


Warum Sie vor allem Ihrem Bauchgefühl vertrauen sollten?

Nehmen Sie sich für die Suche ausreichend Zeit. Und vergessen Sie dabei auch nicht, auf Ihr Bauchgefühl zu hören. Warum Bauchgefühl? Keine Hochzeit ist wie die andere. Das heißt, wenn Sie sich dann die Zeit nehmen, um Ihre drei bis fünf Favoriten live anzusehen, würde ich Ihnen folgendes empfehlen: Versuchen Sie anhand Ihres Bauchgefühls zu entscheiden und zu fühlen, ob diese Live-Band, ob dieser DJ auch Ihre Hochzeitsgesellschaft und Sie zu Ihnen passt - Schlagwort abholen . Und da wir gerade beim Bauchgefühl sind: Achten Sie auch auf die Sympathie der Hochzeitsband. Vergessen Sie niemals, dass Ihr Hochzeitsentertainment einen Großteil oder womöglich den größten Teil Ihre Feierlichkeit umrahmen wird. Das heißt, sie ist vom Anfang bis zum Ende präsent und trägt hiermit eine enorme Verantwortung. Und zwar eine enorme Verantwortung, ob das Fest gelingen wird, in eine gute Stimmung kommt oder eben nicht. Deshalb ist es mir besonders wichtig und ein großes Anliegen, dass Sie auf Ihr Bauchgefühl hören und eine Sympathie zwischen Ihnen und der Band oder dem Entertainer oder dem Verantwortlichen aufbauen, beziehungsweise vorstellen könnten, eine zu entwickeln. Im Idealfall, sollten Sie ein Fan Ihrer Band sein oder Ihres Entertainments. Sie sollten wirklich ein Fan sein Beachten Sie diese Vorsichtsmaßnahmen, damit es da zu keinen unerwarteten, bösen Überraschungen kommt. Das wäre echt schade.


5 tipps zu den Kosten Ihrer Hochzeitsband



  • Tipp #1 Generell, das wird Sie nicht verwundern, kann man sagen, dass den größten Einfluss auf die Kosten die Spieldauer hat sowie die Anzahl der Musiker. Das sind die zwei Parameter. Je länger die Spieldauer und je höher die Anzahl der Musiker, desto teurer wird es werden. Was ich Ihnen empfehlen würde, ist eine „All-inclusive“-Pauschale. Die wird in sehr, sehr vielen Fällen angeboten und die empfiehlt sich besonders dann, wenn Sie vorhaben, eine musikalische Umrahmung auch in der Kirche oder im Standesamt zu haben. Hiermit ersparen Sie sich auf jeden Fall nicht nur die Anfahrtskosten, sondern meistens auch Mehrkosten für weitere Bands, die engagiert werden müssen.

  • Tipp #2 Als zweites empfehle ich Ihnen eine Pauschale, und zwar, wenn Sie von Anfang an ganz klar wissen, dass die Musik von beispielsweise 20 Uhr bis 1:30 Uhr morgens spielen soll. So ist es wirklich die perfekte Voraussetzung, um zu sparen. Denn Sie können bei Erstgespräch oder beim definitiven Gespräch sofort exakt bestimmen, das ist die Summe, die es kosten wird. Und ein weiterer Vorteil ist, dass die Band auch die Stimmung in die richtige Richtung lenken kann, wenn es dem Ende zu geht. Das heißt, auch der Band bringt es enorm viel, wenn sie weiß, um 1:30 Uhr möchte das Brautpaar schon langsam das Ende in Sicht haben, dann wird das auch so anhand der Stimmung gelenkt werden können.

  • Tipp #3 Die Verlängerung, die sollte auch möglichst beim Gespräch im Vorfeld vereinbart werden, und zwar: Wie hoch sind die Kosten? Ein ganz wichtiger Punkt. Wenn Sie das an Ort und Stelle an Ihrem Hochzeitstag besprechen, dann kann das dazu führen, dass Sie mehr bezahlen werden, und zwar deutlich mehr. Deshalb meine klare Empfehlung an dieser Stelle: Vereinbaren Sie, beziehungsweise besprechen Sie, ob eine Verlängerung überhaupt möglich ist und wenn ja, wie hoch die Kosten dafür sind.

  • Tipp #4 Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören bekanntlich. Auch diese Erfahrung durfte ich sehr oft machen. Besser, die Gäste sagen: „Es war sehr schön. Schade, dass keine Musik mehr weitergespielt hat“, als dass Ihnen die Gäste sagen, „hätte die Band nur früher aufgehört zu spielen“.

  • Tipp #5 Lassen Sie zum Beispiel von 20 bis 24 Uhr oder von 18 bis 24 Uhr die Live-Band spielen und danach fragen Sie in Ihrem Umfeld jemanden, der ab 24 Uhr als DJ fungieren würde und Party-Stimmung für Sie macht. So können Sie auch beinahe von selbst Kosten einsparen und haben Live-Musik gehabt und danach auch hoffentlich gute Stimmung. Das waren die fünf Möglichkeiten, um einzusparen.


Wie schaffen Sie es nun, dass Sie zur passenden, zur richtigen Musik, zum richtigen DJ kommen und das Ganze noch auf Autopilot...

... so dass Sie nicht Anfragen über Anfragen versenden müssen und dann, sowie es vielen anderen Brautpaaren auch geht, die ganzen Absagen erhalten müssen. Das bringt ihnen so gut wie gar nichts. Denn die Zeit vergeht und Sie kommen nicht zu Ihrem gewünschten Ergebnis. Und diese Möglichkeiten möchte ich Ihnen gerne mit ein paar praxiserprobte Links unterstützen.



Sparen Sie lieber irgendwo anders, aber tun Sie sich und Ihren Gästen diesen riesengroßen Gefallen und lassen Sie es sich so richtig gut gehen. Ich wünsche Ihnen, dass Sie ganz viele tolle Angebote bekommen und dass Sie den richtigen Partner finden, dem Sie vertrauen können, zu dem Sie Sympathie entwickeln, von dem Sie voller Überzeugung sagen können: „Ich bin ein Fan!“



Wenn Sie lieber zuhören und gleich mit der Planungbeginnen möchten haben wir auch Videos mit Schritt für Schritt - Anleitungen für Sie erstellt.



GF Hochzeitslocation Pedro´s & Autor Jakob Masana: Mein Mission ist es, Brautpaaren gemeinsam mit meinem Team dabei zu helfen um noch HEUTE Ihre Traumhochzeit perfekt selber zu planen, welche für Sie uns Ihre Gäste unvergesslich sein wird!



0 Ansichten

Ein Unternehmen von www.pedros.at

© 2020 Hochzeitslocation - Pedro´s   |  3072 Kasten bei Böheimkirchen  |  Dörfl 19 Niederöstterreich  |  +43 2744 7387 | E-Mail

  • Blogger Hochzeitsplanung
  • Facebook Social Icon
  • YouTube